Motoryacht geht vor Cala Pi in Flammen auf

Die acht Insassen konnten am Mittwochnachmittag gerettet werden, bevor das Boot sank

23.08.2013 | 09:15
Motoryacht geht vor Cala Pi in Flammen auf
Motoryacht geht vor Cala Pi in Flammen auf

Eine Motoryacht ist am Mittwoch (21.8.) zwischen Cala Pi und Cabrera südöstlich von Mallorca in Flammen aufgegangen. Die acht Insassen, darunter zwei Kinder und ein Baby, wurden von einem in Boot gerettet, das sich in der Nähe befand, anschließend wurde sie von einem Schiff des Seenotrettungsdienstes an Land gebracht.

Das Unglück ereignete sich am Nachmittag gegen 17 Uhr. Die Rauchsäule war weithin sichtbar. Die zwölf Meter lange Yacht ging schließlich unter. Die Insassen blieben unverletzt. Die Ursache des Brandes ist bislang unklar.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |