Guardia Civil rettet verletzten Wanderer

Der 35-Jährige hatte sich in der Nähe der Cala Santanyí ein Bein gebrochen

24.03.2014 | 10:19

Einsatzkräfte der Guardia Civil haben am Sonntag (23.3.) in der Nähe der Cala Santanyí bei Cala Figuera im Südosten von Mallorca einen verletzten Wanderer gerettet. Der 35-Jährige war am frühen Abend einen Abhang hinuntergestürzt und hatte sich ein Bein gebrochen, konnte aber mit seinem Handy selbst die Hilfskräfte verständigen.

Der Mann wurde zunächst von einem Boot aufgenommen und anschließend in einem Helikopter ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |