Ryanair-Flieger muss außerplanmäßig in Palma landen

Die Maschine war am Donnerstagmorgen in Palma gestartet und musste wegen eines Feueralarms im Fahrwerk umkehren

29.05.2014 | 10:28

Schrecksekunden auf Mallorca: Am Donnerstagmorgen (29.5.) musste eine Ryanair-Maschine kurz nach dem Start in Palma wegen eines Feueralarms im Fahrwerk umdrehen und eine außerplanmäßige Landung in Son Sant Joan vornehmen. Das Flugzeug war mit 148 Passagieren an Bord um 6.43 Uhr von Son Sant Joan aus in Richtung Memmingen gestartet. Kurz nach dem Abheben erhielt die Crew eine Feuermeldung im Fahrwerk, woraufhin die Maschine umkehrte und um 7.20 Uhr eine außerplanmäßige Landung in Palma beantragte.

Am Flughafen wurde das Notfallprotokoll aktiviert. Da die Feuermeldung sich aber als Fehler im System herausstellte, mussten die Passagiere weder wegen Rauchvergiftung noch wegen Panikattaken behandelt werden. Nun wird untersucht, wie es zu dem falschen Alarm kommen konnte.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |