25-jähriger Brite nach Sturz in Magaluf schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es am Mittwochmorgen (20.8.)

21.08.2014 | 17:43

Ein 25-Jähriger hat sich beim Sturz aus dem vierten Stock eines Hotels in der britischen Urlauber-Hochburg Magaluf schwere Verletzungen zugezogen.

Zu dem Unglück kam es am Mittwochmorgen (20.8.) gegen 9 Uhr in der Carrer Martín Ros García, in der Nähe von Punta Ballena. Der Brite hatte nach einer Alkoholnacht mit Freunden offenbar versucht, von einem Nachbarbalkon in sein Zimmer zu gelangen. Nach einem Notruf wurde das Opfer ins Landeskrankenhaus Son Espases eingeliefert, sein Zustand wurde als ernst beschrieben.

Jedes Jahr kommt es in der Hauptsaison meist in der Folge von Alkoholkonsum zu tödlichen Balkonstürzen, in diesem Sommer trugen sich besonders viele Unglücksfälle zu. Zuletzt starb Anfang August ein junger Franzose, als er auf den Nachbarbalkon klettern wollte und stürzte.

Lokales

15 Monate altes Mädchen stürzt in Palma fünf Stockwerke in die Tiefe

15 Monate altes Mädchen stürzt in Palma fünf Stockwerke in die Tiefe

Das Mädchen überlebte mit schweren Verletzungen. Mutter und Oma waren zu Hause

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |