Wieder Einbruch in Son Vida: Täter erbeuten wertvolle Uhren

Zu der Tat kam es in der Nacht auf Freitag (10.10.)

14.10.2014 | 09:26

Einbrecher sind in der Nacht auf Freitag (10.10.) erneut in eine Villa in Palmas Vorort Son Vida auf Mallorca eingestiegen. Die Unbekannten stahlen Uhren im Wert von rund 60.000 Euro sowie Elektogeräte, während die Bewohner des Hauses schliefen.

Die Tat ereignete sich gegen 5 Uhr morgens. Es handelte sich um mindestens zwei Einbrecher, die offenbar über den Pool in das Haus gelangten und die Räume nach Wertgegenständen durchsuchten. In einem Schlafzimmer wurden sie fündig. Als das polnische Besitzerpaar auf die Geräusche aufmerksam wurde, ergriffen die Täter die Flucht. Die Bewohner verständigten die Polizei, woraufhin Beamte vor Ort die Ermittlungen aufnahmen.

In den vergangenen Wochen war es zu mehreren Einbrüchen in Son Vida gekommen, nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" wurden elf Anzeigen erstattet. Die Täter gingen stets nach demselben Schema vor und stiegen in die Häuser ein, während die Bewohner schliefen. Auch in Urbanisationen von Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca berichten Betroffene von einer Serie von Einbrüchen, die sich ebenfalls während der Anwesenheit der Bewohner ereigneten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |