Weniger Zwischenfälle zu Weihnachten

Insgesamt gingen bei der balearischen Notrufzentrale 880 Anrufe ein

26.12.2014 | 08:48

Bei der Notrufzentrale auf den Balearen sind zu Weihnachten 880 Anrufe eingegangen, registriert wurden nach Angaben der balearischen Landesregierung 40 Zwischenfälle. Davon entfielen 35 auf Mallorca, vier auf Ibiza und einer auf Menorca.

Die meisten Probleme gab es wegen tätlicher Übergriffe (neun Fälle), Ruhestörung und Hausfriedensbruch (sieben) sowie Gewalt in Familien (fünf). Außerdem kam es zu drei Verkehrsunfällen. Die Feuerwehr musste wegen des Brandes eines Müllcontainers ausrücken.

Insgesamt ging es friedlicher zu als an Weihnachten im vergangenen Jahr, die Zahl der Zwischenfälle ging um rund 20 Prozent zurück.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |