Rückschlag für Kameha Hotel in Portals Nous

Die Firma LH&E des Deutschen Carsten K. Rath zieht sich aus dem Projekt zurück

03.03.2015 | 14:30
Baustelle in Portals Nous.

Das Unternehmen Lifestyle Hospitality & Entertainment (LH&E) hat sich aus dem Projekt des Hotels Kameha, das derzeit in Portals Nous im Südwesten von Mallorca gebaut wird, zurückgezogen. Das hat das Unternehmen des Deutschen Carsten K. Rath bestätigt. Als Grund nannte ein Sprecher die langen Verzögerungen bei der Realisierung des Projektes.

Unter dem Namen Kameha Bay Portals hatte Raths Firma 2011 damit begonnen, das frühere Drei-Sterne-Haus Aguamarina zu einem Luxusresort mit 64 Zimmern, Spa und eigenem Beachclub umzubauen. LH&E sollte das Hotel betreiben, die Eröffnung war für 2013 angekündigt worden.

Zuletzt hatten im Mai vergangenen Jahres Anwohner mit einer Menschenkette dagegen protestiert, dass sich der kleine Strand vor dem Gebäude in einen hoteleigenen Beachclub verwandeln sollte. Im Sommer kamen die Bauarbeiten in der kleinen Bucht von Portals Nous zum Erliegen, im Winter wurden sie wieder aufgenommen. Wer das Hotel nun anstelle von LH&E betreiben soll, ist noch nicht bekannt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |