Tui-Wald: 57.600 Bäume für Mallorca

ITB in Berlin: Der Reisekonzern schließt die Aufforstung des Waldbrandgebiets im Inselosten ab

05.03.2015 | 19:02
Hier steht der Tui-Wald.

Und fertig ist der Tui-Wald: Auf der Tourismusmesse ITB in Berlin hat der deutsche Reiseveranstalter am Mittwoch (4.3.) gemeinsam mit der balearischen Landesregierung das nun abgeschlossene Projekt für die Wiederaufforstung einer von Waldbränden zerstörten Region im Osten von Mallorca vorgestellt.

Bereits 2009 hatte die Tui ein Abkommen mit der Landesregierung unterzeichnet, um bei Artà ein Gelände von 64 Hektar Fläche mit Bäumen zu bepflanzen. Nun ist das Langzeitprojekt abgeschlossen - und sogar noch größer geworden als ursprünglich geplant: Insgesamt wurden auf 71 Hektar 57.600 Setzlinge von wilden Ölbäumen und Aleppo-Kiefern gepflanzt.

"Mallorca ist eines der wichtigsten Destinationen der Tui, und wir wollten der Insel etwas zurückgeben", so Mike Brauner, Nachhaltigkeitsmanager des Reisekonzerns. 600.000 Euro haben die Deutschen in das Projekt investiert, ein Teil des Geldes floss in die Umzäunung des Aufforstungsgebietes: So soll verhindert werden, dass verwilderte Ziegen den frisch gepflanzten Bäumchen den Garaus machen.

Laut Auskunft der balearischen Generaldirektorin für ländlichen Raum, Neus Lliteras, sind einige der zuerst gepflanzten Bäume bereits über einen Meter hoch. Bis sich das Gebiet bei Artà in einen veritablen, schattenspendenden Wald verwandelt habe, dürfte es ihrer Einschätzung nach aber noch etwa 15 Jahre dauern.

Die Tui, die mittlerweile Nordic-Walking-Touren über das von ihr bepflanzte Gelände anbietet, kann sich Brauner zufolge durchaus vorstellen, das Projekt auf Mallorca auszuweiten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |