Nächtliches Alkoholverbot in Calvià soll ab Mai gelten

Die vor allem mit Blick auf Magaluf geänderten Vorschriften schränken auch Kneipentouren deutlich ein

01.04.2015 | 10:34
Werden deutlich eingeschränkt: Organisierte Kneipentouren

Eine weitere Gemeinde auf Mallorca versucht mit einem Verbot von Alkoholkonsum auf offener Straße, die Exzesse vor allem jugendlicher Urlauber einzudämmen: In Calvià hat der Gemeinderat am Donnerstag (26.3.) einstimmig die seit längerem geplante Änderung der geltenden Vorschriften beschlossen.

So darf künftig auf den Straßen der Gemeinde von 22 Uhr bis 8 Uhr morgens kein Alkohol mehr konsumiert werden. Davon ausgenommen sind offiziell genehmigte Feste. Auch auf den Terrassen von Bars und Cafés kann weiterhin Alkohol ausgeschenkt werden.

Die vor allem mit Blick auf die Skandale in Magaluf beschlossenen Neuerungen betreffen auch die "Pub crawling" genannten Kneipentouren – auf einer dieser organisierten Ausflüge war im vergangenen Sommer das Blowjob-Video entstanden, das europaweit für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Da ein komplettes Verbot der Kneipentouren nicht möglich ist, versucht die Gemeinde, das Angebot so weit wie möglich einzuschränken: So darf jeder Anbieter pro Abend nur eine Tour mit höchstens 20 Teilnehmern veranstalten, zudem muss diese zwischen 20 und 24 Uhr stattfinden.

Gegen die am Donnerstag im Eilverfahren beschlossenen Maßnahmen können nun einen Monat lang Einsprüche eingelegt werden. Sollte dies nicht erfolgen, treten die neuen Verordnugen pünktlich zum Saisonbeginn am 1. Mai in Kraft. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Die Abteilung des balearischen Tourismusministeriums soll künftig statt Marketing die Projekte der...

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Der Mann soll den Geliebten seiner Frau in einer Bar mit zwei Revolverschüssen getötet haben

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |