Lautstarke Einbrecher in Sineu gehen leer aus

Die Täter wollten eine Tankstelle in der Gemeinde ausrauben

25.04.2015 | 08:55
Hier waren die Einbrecher am Werk.

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag (23.4.) versucht, in eine Tankstelle in der Gemeinde Sineu im Inselinnern einzubrechen. Beim Durchbrechen einer Außenwand mit schwerem Gerät verursachten sie jedoch so viel Lärm, dass sie die Anwohner auf den Plan riefen und die Polizei alarmiert wurde.

Als eine Patrouille der Guarda Civil den Tatort erreichte, hatten die Täter bereits die Flucht ergriffen. In der Wand klaffte ein großes Loch, nach Angaben der Besitzer war jedoch nichts aus dem Innern gestohlen worden. Die Guardia Civil hat nun Ermittlungen eingeleitet. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |