Österreicher ertrinkt im Meer vor Peguera

Die alarmierten Helfer konnten am Sonntag (7.6.) nichts mehr für den 83-Jährigen tun

03.07.2015 | 10:24

Ein 83-jähriger Österreicher ist am Sonntag (7.6.) im Meer vor Peguera im Südwesten von Mallorca ertrunken. Der Mann kollabierte gegen 15.30 Uhr an der Playa Palmira.

Von anderen Strandgästen alarmierte Helfer fanden ihn bewusstlos im Wasser treibend vor und konnten ihn nicht mehr wiederbeleben. Jedes Jahr in der Hochsaison kommen immer wieder ältere Badegäste wegen ähnliche Vorfälle ums Leben. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |