Schwimmende Uni im Hafen von Palma de Mallorca

Auf der "Empire State" lernen Studenten der Universität von New York (SUNY) das maritime Handwerk

09.07.2015 | 10:05
An Bord wird gelernt: Das Schulschiff "Empire State" liegt derzeit im Hafen von Palma.

Seit Dienstagnachmittag (7.7.) liegt im Hafen von Palma de Mallorca eine schwimmende Universität: Mit der "Empire State" hat das Schulschiff des Hochschulverbandes State University of New York in der Inselhauptstadt festgemacht. An Bord sind 636 Personen, die sich aus Besatzung, Professoren und Studenten zusammensetzen. Die Studenten im Alter von 18 bis 23 Jahren lernen an Bord des Schiffes je sechs Wochen lang die Praxis der Schiffsführung kennen.

Die "Empire State" legte am 11. Mai in Fort Schuyler in New York ab und machte auf dem ersten Teil der insgesamt drei Monate dauernden Tour zunächst in Charleston (South Carolina), La Spezie (Italien) und Belfast (Nordirland) Halt. Dort ging die zweite Gruppe von Studenten an Bord, die ihren ersten Landgang eigentlich in Split vorgesehen hatte. Kurzfristig wurde der kroatische Hafen aber durch Palma als erste Anlaufstelle ersetzt.

Am Samstag (11.7.) wird das Schulschiff von Palma aus in RIchtung Cádiz in See stechen und im Anschluss nach New York zurückkehren. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |