Schweigeminute im Inselparlament wegen Terror in Brüssel

Zum Zeitpunkt der Explosionen befanden sich auch mehrere Mallorquiner am Flughafen Zaventem

22.03.2016 | 12:32
Das Balearenparlament legte zu Beginn der Plenarsitzung am Dienstag (22.3.) eine Schweigeminute für die Terroropfer ein.

Nach den Explosionen am Flughafen Zaventem und an der U-Bahn-Station Maelbeek in Brüssel, bei denen am Dienstagmorgen (22.3.) mindestens 26 Menschen getötet wurden, hat das Balearen-Parlament seine Plenarsitzung mit einer Schweigeminute im Gedenken an die Opfer begonnen.

Zum Zeitpunkt der Anschläge, die auf das Konto islamistischer Terroristen gehen sollen, befanden sich auch mehrere Mallorquiner am Flughafen von Brüssel. Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, soll keiner von ihnen zu Schaden gekommen sein. Besorgte Angehörige können sich an eine vom spanischen Außenministerium eingerichtete Hotline in der konsularischen Vertretung in Brüssel wenden (Tel.: +32-2509 87 46).

In der belgischen Hauptstadt wurden nach den Anschlägen die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen und der Flughafen gesperrt. Anders als an den Flughäfen in Frankfurt und Paris, wo ebenfalls die Sicherheitsvorkehrungen verschärft wurden, lief der Betrieb am Airport Son Sant Joan in Palma normal weiter. Nach Auskunft des Flughafenbetreibers Aena startet am Dienstag lediglich eine Ryanair-Maschine nach Brüssel, diese steuert aber den Flughafen Charleroi an. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

M.H. wurde vom Vorwurf des Terrorismus freigesprochen.
Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |