Rocamar-Hotel: Ermittlungen gegen Ex-Tourismusminister

Jaime Martínez muss sich zusammen mit drei leitenden Beamten vor dem Untersuchungsrichter verantworten

30.04.2016 | 14:01
Martínez bei einem Besuch der Hotelruine.

Wegen der Mehrkosten beim Abriss des früheren Hotels Rocamar in der Gemeinde Sóller im Norden von Mallorca sind Ermittlungen gegen den früheren balearischen Tourismusminister Jaime Martínez eingeleitet worden. Beschuldigt werden zudem drei weitere hochrangige Mitarbeiter der früheren Bauzá-Regierung (2011-2015).

Das Hotel war jahrelang einer der größten Schandflecken von Port de Sóller: Das Tourismusministerium hatte das Haus 1999 schließen lassen, nachdem ein jugendlicher Gast wegen der maroden Balkongitter fast in den Tod gestürzt war. Das siebenstöckige Gebäude, das zunehmend verfiel, wurde schließlich von der Landesregierung erworben und abgerissen. Dabei beglich die Landesregierung auch Mehrkosten in Höhe von knapp 690.000 Euro.

Martínez hatte als damaliger Generaldirektor im Tourismusministerium den Kaufpreis ausgehandelt, Tourismusminister war damals noch Carlos Delgado. Begünstigter des Aufpreises war der Vater eines hohen Beamter des Tourismusministeriums. Den Skandal hatte die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" aufgedeckt.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

In den kommenden Tagen wird hier mehr zu sehen sein.
Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |