Tödlicher Sturz beim Angeln bei Cala Pi

Ein rund 70-Jähriger kam am Freitag (20.5.) ums Leben

21.05.2016 | 11:13

Ein rund 70-Jähriger ist am Freitag (20.5.) bei einem Sturz aus rund fünf Metern in der Gegend von Cala Pi in der Gemeinde Manacor ums Leben gekommen.

Zu dem Unglück kam es nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" beim Angeln. Der Notruf ging gegen 21.15 Uhr ein. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten jedoch nur noch die Leiche des Mannes bergen. Bei dem Opfer soll es sich um einen Anwohner aus der Gemeinde Llucmajor handeln. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |