Weiterer Radfahrer schwerverletzt

Der Däne zog sich bei einem Sturz schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu und wurde per Hubschauber ins Krankenhaus eingeliefert

25.05.2016 | 09:45
Die Guardia Civil bei der Bergungsaktion des dänischen Radfahrers.

Ein weiterer Radfahrer ist auf Mallorca bei einem Sturz am Dienstag (24.5.) schwer verletzt worden. Ein 55-jähriger Däne musste bei s'Arenalet dAubarca in Artà mit dem Hubschrauber der Guardia Civil gerettet und mit schweren Verletzungen an der Wirbelsäule ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Manche spanische Medien berichteten fälschlicherweise, dass es sich bei dem Schwerverletzten um einen deutschen Radfahrer handele. Die Guardia Civil bestätigte gegenüber der MZ die dänische Staatsbürgerschaft des Radfahrers.

Eine 50-jährige deutsche Wanderin verunglückte bei Mortitx in der Tramuntana-Gemeinde Escorca, ebenfalls am Dienstag. Sie erlitt eine mittelschwere Kopfverletzung. Sie wurde ebenfalls per Hubschrauber von der Bergwacht der Guardia Civil gerettet. Ihr Zustand verbesserte sich schnell. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

In den kommenden Tagen wird hier mehr zu sehen sein.
Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |