Bauarbeiter entdecken in Ses Salines Fundstücke aus Römerzeit

Bürgermeister erhofft sich weitere Informationen zur Frühgeschichte der Insel

21.06.2016 | 12:39
Stolz: Bürgermeister Roig ist selbst Archäologe.
Stolz: Bürgermeister Roig ist selbst Archäologe.

Beim Verlegen von Stromkabeln sind Bauarbeiter in Ses Salines im Süden von Mallorca vermutlich auf Teile einer römischen Siedlung von vor über 2.000 Jahren gestoßen. Archäologen werten sie als weitere Hinweise für die angenommene Existenz einer antiken Ortschaft in diesem Teil der Insel. Da es sich bislang um die einzigen Funde aus dieser Epoche auf Mallorca handelt, erhoffen sich die Archäologen von dem Fund weitere Erkenntnisse zur Geschichte der Baleare, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Dienstag (21.6.) berichtet.

Wie der Bürgermeister von Ses Salines, Bernat Roig - von Beruf selbst Archäologe - berichtet, waren die Arbeiter im Carrer Rector Ferrando bereits in der vergangenen Woche auf die Reste gestoßen und begannen mit weiteren Ausgrabungen unter fachkundiger Aufsicht von zwei Archäologen. "Es handelt sich um eine V-förmige Ausgrabungsstelle von etwa drei Metern Durchmesser", erklärt Roig.

Bisherige und künftige Fundstücke der Ausgrabungen werde man dem Museu de Mallorca zur Verfügung stellen. Roig hofft, dass weitere Informationen über die ehemalige römische Siedlung auf seinen Gemeindegebiet ans Licht kommen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Teilstück des zweiten Rings von Palma wird neu ausgeschrieben

Teilstück des zweiten Rings von Palma wird neu ausgeschrieben

Der Inselrat kündigte den bestehenden Vertrag aufgrund schwerer Fehlplanung

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Der 37-Jährige trieb am Sonntagmittag bewusstlos im Wasser bei der Playa de s'Amarador

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Feuerwehr befreit Beifahrer mit Behinderung aus Pkw

Ein Fahrzeug mit drei Insassen stürzte am Sonntag (25.6.) in Palma in den Graben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |