Noch nie waren in einem Monat so viele Urlauber auf Mallorca

1,84 Millionen: Der Juli bricht alle bisherigen Urlauberrekorde

31.08.2016 | 10:17
Urlauberrekord im Juli 2016.
Urlauberrekord im Juli 2016.

Der vergangene Monat Juli hat alle bisherigen Tourismus-Rekorde der Insel gebrochen. 1,84 Millionen Touristen besuchten Mallorca – genauer gesagt 1.837.125 Reisende. Noch nie kamen innerhalb eines Monats so viele Besucher auf die Insel. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Juli 2015 bedeutet das eine Steigerung um 9,5 Prozent, sprich rund 151.000 Touristen. Das belegen die Zahlen, die das balearische Statistikinstitut am Dienstag (30.8.) veröffentlichte.

Eine der wichtigen Nachrichten für die Tourismusbranche ist, dass auch die Zahl der Festlandspanier unter den Besuchern deutlich gestiegen ist, um 6,6 Prozent auf Mallorca und um 8,6 Prozent auf den Balearen insgesamt. Die Zahl der deutschen Touristen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent. 609.000 Deutsche besuchten Mallorca im Juli.

Ein weiterer wichtiger Trend sind die Besucher aus Frankreich, die auch aufgrund politischer Instabilität in klassischen Reisezielen wie Tunesien Mallorca besuchten. 90.000 Franzosen kamen auf die Insel, 55 Prozent mehr als im Juli 2015. Und für die Tourismusbranche vermutlich noch bedeutender ist der Wachstum des skandinavischen Marktes. 172.000 Nordeuropäer verbrachten ihren Sommerurlaub auf der Insel, ein Drittel mehr als im Vorjahr.

Dass es sich bei den Rekordzahlen um keinen statistischen Ausreißer sondern um einen allgemeinen Trend handelt, zeigt die Summe der Besucher auf den Balearen. 7,4 Millionen Touristen verbrachten in den Monaten Januar bis Juli ihren Urlaub auf einer der Inseln, also auf Mallorca, Menorca, Ibiza oder Formentera. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Wachstum von 12,7 Prozent.

Im spanienweiten Vergleich sind die Balearen damit das drittwichtigste Urlaubsziel. Die Liste wird angeführt von den Regionen Katalonien – 10 Millionen Urlauber zwischen Januar und Juli – und den Kanaren (7,5 Millionen). /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Der 37-Jährige trieb am Sonntagmittag bewusstlos im Wasser bei der Playa de s'Amarador

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Feuerwehr befreit Beifahrer mit Behinderung aus Pkw

Ein Fahrzeug mit drei Insassen stürzte am Sonntag (25.6.) in Palma in den Graben

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |