Polizei nimmt großes Drogenlabor in Palma hoch

Speed und andere synthetische Rauschmittel konfisziert. Uni-Laborant gab sich als Krebsforscher aus, um unbemerkt Chemikalien zu ordern

16.09.2016 | 18:37
Beschlagnahmtes Material des Labors in Palma.

Ein 29-jähriger Labor-Mitarbeiter der Balearen-Universität steht im Verdacht, größere Mengen synthetischer Drogen hergestellt und verkauft zu haben. Das teilte die Nationalpolizei auf Mallorca am Freitag (16.9.) mit, nachdem sie in Palma das bisher größte Drogenlabor der Balearen aufgespürt hatten.

Nach den Ermittlungen der Drogenfahnder hatte sich der Laborant in der biologischen Fakultät unter falscher Identität als Krebsforscher ausgegeben. Auf diese Weise konnte er längere Zeit unbehelligt große Mengen gefährlicher Chemikalien bestellen. Schließlich schlug die Polizei zu. Sie beschlagnahmte größere Mengen der Droge Speed (Amphetamin) und anderen Rauschmitteln.

In der Szene galt der 29-jährige Bulgare ohne Vorstrafen als größter Speed-Lieferant der Insel. Die Designerdroge soll überwiegend in den Nachtlokalen am Paseo Marítimo in Palma verkauft worden sein. Neben größeren Mengen an hochgiftigen Chemikalien beschlagnahmte die Polizei auch handgeschriebene Anweisungen zur Herstellung von Drogen.

Dass es auch bei der mit ernsten Dingen befassten Polizei Menschen mit Humor gibt, beweist der Umstand, dass die Operation unter dem Decknamen "Breaking Palma" geführt wurde. Offensichtlich in klarer Anspielung auf die US-amerikanische TV-Serie "Breaking Bad", in der ein biederer Chemielehrer zu einem Drogenproduzenten und rücksichtslosen Kriminellen mutiert. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Drei Verletzte nach Brand in Hotel in Santa Ponça

Drei Verletzte nach Brand in Hotel in Santa Ponça

Das Feuer war in der Nacht auf Freitag (13.10.) ausgebrochen

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |