Dezemberurlaub: Palma ist die teuerste Stadt in Spanien

Im Vergleich der Hotelsuchmaschine Trivago ist eine Übernachtung in der Balearen-Hauptstadt sogar teurer als in den Metropolen Barcelona und Madrid

23.12.2016 | 17:55
Hotels in Palma: Hier die Dachterrasse des Hotels Nakar.

In keiner anderen spanischen Stadt sind die Hotelübernachtungen im Moment so teuer wie in Palma. Zu dem Schluss kommt das Reiseportal Trivago, Betreiber der gleichnahmigen Hotelsuchmaschine. Im Dezember 2016 zahlen Besucher auf Mallorca durchschnittlich 133 Euro pro Nacht, wenn sie in der Balearen-Hauptstadt nächtigen.

Palma liegt damit noch vor der katalanischen Metropole Barcelona (111 Euro), Las Palmas auf der Kanareninsel Gran Canaria (111 Euro) oder der spanischen Hauptstadt Madrid (106 Euro). Besonders preiswert seien hingegen die spanischen Städte Lugo (57 Euro), Lleida (60 Euro), Castellón (61 Euro), A Coruña (63 Euro) und Murcia (63 Euro). Im Vergleich zum Vorjahresmonat Dezember 2015 sind die Hotelübernachtungen im spanischen Durchschnitt um drei Prozent gestiegen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |