Betrug bei Ferienvermietung: Polizei fasst 20 Bandenmitglieder

Die Betrüger legten Urlauber auf den Balearen und Kanaren laut Polizei über manipulierte Websites herein

03.01.2017 | 19:19
Ferienwohnung.

Die Nationalpolizei hat die Mitglieder einer Bande festgenommen, die im großen Stil vorwiegend ausländische Gäste von Ferienwohnungen auf Mallorca wie auch auf den Kanaren betrogen haben soll. Die Betrugssumme wurde in einer Pressemitteilung vom Dienstag (27.12.) mit 800.000 Euro beziffert.

Die Ermittler nahmen insgesamt 20 Personen fest, ließen verschiedene Bankkonten einfrieren und stellten bei Hausdurchsuchungen an verschiedenen Orten auf dem spanischen Festland 70.000 Euro Bargeld, Kreditkarten und Unterlagen sowie sieben Pkw und ein Boot sicher. Ermittelt wird wegen Betrugs, Geldwäsche und krimineller Vereinigung.

Die Ermittlungen waren im August eingeleitet worden, nachdem zahlreiche Anzeigen eingegangen waren. Die Betrüger hatten sich unter anderem unter falschen Angaben Zugangsdaten zu tatsächlichen Anzeigen von Ferienwohnungen verschafft und die Kontaktdaten manipuliert. Auf diese Weise erhielten die Betrüger die Miete per Vorkasse oder auch Teilzahlungen. Als die Gäste dann auf Mallorca oder auf den Kanaren eintrafen, stellte sich heraus, dass die Ferienwohnung gar nicht existierte oder bereits an andere Urlauber vermietet worden war.

Die Bande war nach Erkenntnissen der Ermittler streng hierarchisch organisiert. Auf der untersten Ebene befanden sich Strohleute, die auf ihren Konten die Zahlungen entgegennahmen und eine Provision dafür erhielten. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |