Kilometerlanger Stau nach vier Unfällen auf Inca-Autobahn

Im Feierabendverkehr stauten sich die Autos von der Alcampo-Ausfahrt bis zur Vía Cintura zurück

21.01.2017 | 08:06
Die Unfälle ereigneten sich fast zeitgleich.

Vier leichtere Autounfälle zur selben Zeit haben am Donnerstagabend (12.11.) den Verkehr auf der Inca-Autobahn auf Mallorca blockiert. Die vier Unfälle ereigneten sich im Feierabendverkehr fast simultan auf einem Streckenabschnitt von etwa 400 Metern in Fahrtrichtung Inca kurz vor der Ausfahrt des Einkaufszentrums Alcampo.

Wie die Polizei mitteilte, gab es keine schweren Verletzungen. Die Autos stauten sich allerdings mehrere Kilometer weit bis auf die Ringautobahn von Palma zurück. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |