Unwetter: Mallorca beantragt Hilfsgelder in Madrid

Die Insel soll dafür zum Katastrophengebiet erklärt werden

03.02.2017 | 10:01
Galerie: Die Wassermassen kamen von oben und von der Küste
Galerie: Ein Haus in Porreres stürzte aufgrund der Regenmassen in sich ein.
(21-01-2017) So wütet das Unwetter an der Ostküste von Mallorca
(21-01-2017) Unwetter setzt Hafenmauer von Cala Ratjada zu
(20-01-2017) Der Sturzbach Torrente de son Caldero tritt über die Ufer
(21-01-2017) Unwetter: Das Meer schluckt den Strand von s´Illot

Die Balearen-Regierung prüft, ob sie von den Überschwemmungen betroffene Teile von Mallorca zum Katastrophengebiet deklarieren und entsprechende Soforthilfen aus Madrid beantragen soll. Umweltminister Vicenç Vidal trage zur Zeit die nötigen Informationen zusammen, um einen solchen Antrag zu prüfen, teilte er am Dienstag (24.1.) mit.

Ein fast einwöchiger Dauerregen hatte große Teile der Insel unter Wasser gesetzt. Die Vertreter der Landwirtschaftsverbände schätzen den Ernteausfall - insbesondere auf den Getreide- und Kartoffelfeldern - auf rund 8 Millionen Euro.

Mit den Rekordregen im Dezember und dem erneuten Unwetter zwischen Donnerstag (19.1.) und Sonntag (22.1.) habe die Insel schnell hintereinander zwei extreme Regenfälle erlebt. Während sich die Niederschläge im Dezember vor allem positiv auf die Grundwasserspeicher ausgewirkt hätten, konnte der Boden so viel Wasser nicht so schnell absorbieren, sodass der erneute Wolkenbruch der vergangenen Woche verheerende Überschwemmungen zur Folge hatte.

Der Minister für Territorium, Energie und Mobilität, Marc Pons, besichtigte am Dienstag die Zerstörungen an der hafenmauer in Cala Ratjada, in die meterhohe Wellen am Samstag ein Loch gerissen hatten. Er stellte Soforthilfen in Höhe von 300.000 Euro in Aussicht, um die Schäden zu reparieren. Der schlechte Zustand des Damms war seit Jahren bekannt. Für dieses Jahr war ohnehin eine aufwendige Sanierung des Hafenbereichs geplant.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |