Bericht über Trockenheit: wieder alles im grünen Bereich

Die Grundwasserreserven haben sich aufgrund des Rekordregens im Dezember und Januar erholt

13.03.2017 | 18:19
Endlich alles grün - Entwarnung im Dürre-Bericht.

Nun ist es amtlich: Die Rekordniederschläge im Dezember 2016 und vor allem im Januar 2017 haben Mallorca vom akuten Wassermangel in den unterirdischen Grundwasserspeichern befreit. Erstmals seit Monaten konnte die Balearen-Regierung bei dem am Montag (13.2.) präsentierten monatlichen Trockenheitsbericht für das gesamte Territorium Entwarnung geben - alles im grünen Bereich.

Laut den von Umweltminister Vicenç Vidal vorgestellten Zahlen sind die Wasserspeicher der Insel nun zu 75 Prozent gefüllt. Nach Inseln aufgeschlüsselt seien das 76 Prozent auf Mallorca, 63 Prozent auf Menorca und 85 Prozent auf Ibiza. Für die Insel Formentera werden die Daten nicht erhoben.

Das Warnstufensystem zur Trockenheit auf den Balearen-Inseln hatte die Landesregierung im Frühjahr 2016 eingeführt. Die vierstufige Skala reicht von "stabil" (estable) über "Vorwarnung" (prealerta) und "Alarm" (alerta) bis "Notstand" (emergencia).

Trotz der Entwarnung in Bezug auf die akute Situation müssten die Inseln nach wie vor auf ihren Wasserhaushalt achten, um Extremsituationen wie im vergangenen Jahr zu vermeiden. Dazu sei es notwendig, selbst in regenreichen Zeiten, Wasser aus den Entsalzungsanlagen zu benutzen, damit sich der Grundwasserspiegel auch langfristig erhole, so der Umweltminister. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Fliegende Händler machen sich am Naturstrand Es Trenc breit

Des einen Freud, des anderen Leid: Während Hoteliers bemängeln, dass es am Traumstrand von...

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Mallorca und Katalonien kooperieren bei Exhumierung von Bürgerkriegsopfern

Eine Delegation der katalanischen Landesregierung besuchte am Freitag (21.7.) den Strand von Sa...

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Ferienvermietung auf Mallorca: "Frankenstein-Gesetz" soll repariert werden

Tourismusminister Biel Barceló bittet um Entschuldigung und verzichtet auf seinen Urlaub, um...

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

29-jähriger Fußgänger bei Unfall in Cala d´Or auf Mallorca schwer verletzt

Der junge Mann war nachts von der Cala Egos in Richtung Ortsmitte unterwegs

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Inca bringt Projekt für Kino- und Freizeitcenter auf den Weg

Der Komplex soll am Sportplatz der ehemaligen Kaserne entstehen und knapp 4,4 Millionen Euro kosten

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |