Festnahmen auf Ibiza nach Mord an Schweizer

Die Leiche des Opfers wurde am Dienstag (21.3.) im früheren Delfinarium von ses Salines gefunden

28.03.2017 | 13:32
Abtransport der Leiche.

Nach dem Tod eines 58-jährigen Schweizers auf Ibiza, der Nachbarinsel von Mallorca, hat die Guardia Civil zwei Männer wegen Mordverdachts festgenommen.

Der leblose Körper wurde am Dienstagmorgen (21.3.) im früheren Delfinarium von Sant Jordi in ses Salines gefunden. Die Leiche, die am Mittag abtransportiert wurde, wies schwere Kopfverletzungen auf.

Einer der beiden jetzt festgenommenen Obdachlosen hatte offenbar in dem Komplex sein Lager aufgeschlagen. Das frühere Delfinarium wurde abgesperrt. Die Umstände zur Tat sowie Angaben zum Opfer wurden zunächst nicht bekannt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |