Verfolgungsjagd auf Mallorca: Polizei stellt 21-jährigen Raser in Palma

Um keine Menschenleben zu gefährden, ließen sie den Mann schließlich sausen und nahmen ihn vor seiner Wohnung fest

28.03.2017 | 10:12

Einen 21-jährigen Raser ohne Führerschein hat die Polizei am Sonntagabend (26.3.) nach einer gefährlichen Verfolgungsjagd durch Palma festgenommen. Ein Streifenwagen war auf dem Innenstadtring unterwegs, als den Beamten ein weißer BMW Cabrio entgegen kam und mit quietschenden Reifen im Carrer Aragó einbog.

Die Polizei nahm die Verfolgung auf, und der junge Sportwagenfahrer drückte das Gaspedal durch. Auf der Flucht fuhr der Verfolgte ohne Rücksicht auf Verluste über rote Ampeln, Gehwege und Einbahnstraßen, brachte mehrere Radfahrer zu Fall und überfuhr fast einen Fußgänger. Die Jagd ging durch die Carrers Arxiduc Lluís Salvador, Rei Sanç, Alfons el Magnànim, Salvador Espriu, schließlich über die Sóller-Landstraße auf Palmas Ringautobahn.

Nach über sieben Kilometern und immer waghalsigeren Manövern entschieden die Polizisten die Jagd abzubrechen, um nicht unnötig weitere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Da sie über das Autokennzeichen die Identität des Mannes feststellten, passten sie ihn später vor seiner Wohnung in Palma ab. Nach einem weiteren kurzen Fluchtversuch nahm die Polizei den 21-Jährigen fest, der anscheinend noch nie über eine Fahrerlaubnis verfügt hatte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |