Wirbel um martialische Guardia-Civil-Beamte in Inca

Nach mehreren Straftaten auch auf offener Straße zeigen die Kräfte des "Instituto Armado" in der Stadt ihre Waffen

01.04.2017 | 17:33

Das neuerdings auffallend martialische Auftreten von Kräften der Guardia Civil in Inca ruft Politiker auf den Plan. Gabriel Frontera, Sprecher der linken Regionalpartei Més im Gemeinderat der nordmallorquinischen Stadt, behauptete in einem sozialen Netzwerk, die Beamten zeigten Maschinengewehre. Danach korrigierte er sich während einer Sitzung des Stadtparlamentes selbst und sagte, es handele sich um "lange" Feuerwaffen.

Von den Sozialisten und der konservativen Volkspartei PP bekam die Guardia Civil dagegen ausdrücklich Unterstützung: Er könne nur sagen, dass das "Instituto Armado" sehr professionell handele, sagte etwa Bürgermeister Virgilio Moreno (PSOE). Schließlich habe es in letzter Zeit in der Stadt mehrere gewalttätige Überfälle auch auf offener Straße gegeben. Ähnlich äußerte sich Rafel Torres von der PP, die auf Facebook auf die Ansicht des Més-Politikers aufmerksam gemacht hatte. Daraufhin hagelte es Kritik an dem Linksregionalisten von Seiten von Bürgern.

Erst vor einigen Tagen wurde in Inca ein junger Ecuatorianer festgenommen, der auf einer Straße einen 37-Jährigen niedergestochen haben soll. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Rabatte, Rabatte, Rabatte auf Mallorca
"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

Einzelhandelsverbände und Gastronomen ziehen positive Bilanz nach dem Rabatt-Tag. Auch am Samstag...

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Alles weise laut Nationalpolizei darauf hin, dass Sohn und Mutter, die am Freitag (24.11.) in...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau beschuldigt Untersuchungsrichter und Staatsanwalt, sie unter...

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |