Beamte der Guardia Civil beschlagnahmen 51 Kilo Fisch

Ein Freizeit-Fischer hatte vor der Nordost-Küste von Mallorca illegal neun große Brassen gefangen

20.04.2017 | 18:11
Wohl für Restaurants bestimmt: die neun beschlagnahmten Brassen.

Auch Freizeit-Fischer tragen zur Überfischung des Meeres vor Mallorca bei, wie eine Beschlagnahmung der Guardia Civil erneut beweist. Wie erst jetzt bekannt wurde, sicherten die Beamten am vergangenen Montag im Yachthafen von Bonaire (Alcúdia) acht große Zahnbrassen und eine Gemeine Meerbrasse. Sie sollten offenbar an Restaurants verkauft werden. Insgesamt wog der Fang des Freizeitfischer 51 Kilo.

Anders als vorgeschrieben waren die Fische nicht mit einem Schnitt im Schwanz als privater Fang markiert. Damit soll ihr Wiederverkauf erschwert werden. Der Fang übetraf außerdem um ein Vielfaches die erlaubte Menge (5 Kilo puls ein weiterer Fisch).

Die Beamten erstatteten Anzeige beim balearischen Landwirtschafts- und Fischerei-Ministerium. Die neun Brassen übergaben sie an ein Seniorenheim. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage
Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau gibt an, von Untersuchungsrichter und Staatsanwalt unter...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

Die Einjährige stürzte am Donnerstag (23.11.) mehrere Stockwerke in die Tiefe. Anscheinend war sie...

Wohnungsgesetz: Auf Mallorca soll niemand mehr auf der Straße landen

Wohnungsgesetz: Auf Mallorca soll niemand mehr auf der Straße landen

Die Balearen-Regierung verpflichtet sich in einem neuen Gesetz, bedürftigen Haushalten eine...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |