Engländer und Schotten prügeln sich in Magaluf nach Fußballländerspiel

Nach dem Unentschieden am Samstag (10.6.) rasteten die Fans auf Mallorca aus

12.06.2017 | 10:10
Die Videos der Schlägerei wurden in den sozialen Netzwerken geteilt.

Nach dem Fußballländerspiel zwischen England und Schottland ist es am Samstag (10.6.) auf Mallorca zu einer Schlägerei der Fans der jeweiligen Mannschaften gekommen. Daran beteiligten sich Dutzende von britischen Urlaubern in dem zur Großgemeinde Calvià gehörenden Ortsteil Magaluf im Südwesten der Insel. Dabei gingen Flaschen, Stühle und Tische zu Bruch. Die Verletzungen beschränkten sich auf Prellungen und kleinere Platzwunden.

Die Schlägerei begann nach dem 2:2 ausgegangenen WM-Qualifikationsspiel im schottischen Glasgow am frühen Samstagabend. In den Straßen Punta Ballena und Carrer Hondero trafen die Fans aufeinander und begannen sich, mit Stühlen zu bewerfen. Die Ortspolizei schritt ein und bestrafte mehrere Personen mit Geldbußen.

Am selben Tag hatte die Polizei im benachbarten Palmanova bereits 20 Briten festgenommen, die nackt durch die Ortschaft liefen und sich dabei filmten. Auch in diesem Fall mussten die Urlauber wegen sittenwidrigem Verhalten Geldstrafen zahlen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |