Mann kommt im Meer vor Cala Santanyí zu Tode

Zu dem Badeunfall kam es am Sonntagmorgen (18.6.)

18.06.2017 | 15:29
Hier kam es zu dem Unglück.

Ein 75-jähriger Badegast ist am Sonntag (18.6.) in der Cala Santanyí an der Südküste von Mallorca ums Leben gekommen.

Der Ausländer, dessen Nationalität zunächst nicht bekannt wurde, war am Morgen gegen 9 Uhr im Meer in Not geraten. Ein Urlauber am Strand verständigte den Rettungsdienst. Die Helfer versuchten ohne Erfolg, das Leben des Mannes zu retten. Der 75-Jährige trug nach Angaben der Nachrichtenagentur Efe einen Herzschrittmacher.

Zu Hilfe geeilt waren ein Arzt des nächsten Gesundheitszentrums in der Gemeinde Santanyí, die Helfer von zwei Ambulanzwagen sowie Einsatzkräfte von Ortspolizei und Guardia Civil. /ff

Hintergrund: Badeunfälle auf Mallorca - warum es immer wieder Todesfälle gibt

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Mallorca hat eine Abgeordnete in Paris

Samantha Cazebonne ist bei der Wahl am Sonntag ins französiche Parlament gewählt worden

Schmuckstücke jenseits der Kathedrale: Neuzugänge in Palmas Denkmalschutzliste

Die Stadtverwaltung stellt 162 weitere Gebäude und Komplexe unter Schutz

Podemos fordert doppelt so hohe Touristensteuer

Podemos fordert doppelt so hohe Touristensteuer

Protestpartei macht davon Zustimmung zum nächsten Haushalt abhängig. Landesregierung: Wir arbeiten...

Polizei gelingt Schlag gegen Rauschgiftschmuggel auf Mallorca

Kokain und Heroin aus Marokko und den Niederlanden. Am Freitag (16.6.) werden die bei der Razzia...

Zwei Jahre Haft nach Unfallfahrt mit drei Toten

Die Deutsche habe rücksichtslos Überholen wollen, befand das Gericht. Sie kollidierte frontal mit...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |