2,5 Millionen ausländische Urlauber besuchten im Juli die Balearen

Das spanische Statistikamt veröffentlicht die neuen Tourismuszahlen

06.09.2017 | 16:55
Immer mehr Urlauber besuchen die Inseln

Immer mehr Zahlen deuten darauf hin, dass die Tourismus-Saison 2017 auf Mallorca Rekorde schlägt. Allein im Juli kamen 2,5 Millionen ausländische Besucher auf die Balearen, wie die am Donnerstag (31.8.) veröffentlichten Zahlen der Frontur-Erhebung des spanischen Statistikamts (INE) belegt. Die wichtigsten Herkunftsländer bleiben Deutschland (29 Prozent der Besucher) und Großbritannien (27,5 Prozent) aus Großbritannien.

Fast jeder vierte Spanien-Tourist besuchte eine der balearischen Inseln (23,6 Prozent). Damit lagen die Balearen im Juli nur knapp hinter der Top-Destination Katalonien (24,3 Prozent). Insgesamt besuchten Spanien im Juli 10,5 Millionen ausländische Touristen. Das sind 10,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat - ein neuer Besucherrekord für den Monat Juli.

Für den Zeitraum Januar bis Juli betrug die Zahl der auswärtigen Besucher auf den Balearen 7,9 Millionen Besucher. Das sind 7,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Spanienweit reisten in den ersten sieben Monaten 46,9 Millionen ausländische Touristen ins Land. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung von 11,3 Prozent. Auch bei diesen Zahlen waren die Balearen hinter Katalonien das zweitwichtigste spanische Reiseziel. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |