Heftiges Gewitter verjagt den Hochsommer auf Mallorca

Am Donnerstag gilt Warnstufe Gelb. Schon am Wochenende steigen die Temperaturen wieder auf knapp unter 30 Grad

07.09.2017 | 13:20

Mit hunderten von Paukenschlägen hat am Donnerstagmorgen (7.9.) ein heftiges Gewitter den Sommer auf Mallorca durchkreuzt. Der spanische Wetterdienst Aemet registrierte innerhalb kurzer Zeit 639 Blitze, die in den Unwettergebieten Mallorca, Murcia und Albacete heruntergegangen seien.



Im Gemeindegebiet Escorca wurden Niederschlagsmengen von 36 Litern pro Quadratmeter gemessen, auf der Zugstrecke Manacor-Enllaç kam es wegen der starken Regenfälle zu Verspätungen. In Cala Ratjada fiel in mehreren Straßen der Strom aus. Ein eindrucksvolles Bild vom Umwetter an den Stränden der Insel twitterte balearsmeteo (@Meteodemallorca).



Der Wetterdienst Aemet gab für Donnerstag die Warnstufe Gelb wegen Gewitter und Starkregen aus. Die Warnung gilt insbesondere für die Bergregion Tramuntana. Aber auch auf dem Rest der Insel kann es zu hefitgen Regengüssen kommen.  
 
 
Bei schlechtem Wetter herrscht auf Mallorca "Operation Wolke": Viele Urlauber entscheiden sich dann für einen Besuch von Palma de Mallorca, und es dürfte zu einem großen Verkehrsaufkommen und Staus kommen. Einen Stellplatz im Parkhaus zu bekommen, wird mitunter schwierig.
 
In der Nacht zum Freitag (8.9.) kühlt es in Lluc auf bis zu 13 Grad ab. In Sa Pobla und Palma de Mallorca ist bei 18 Grad in der Nacht ein dünnes Jäckchen empfehlenswert.
 
Das Wetter beruhigt sich am Freitag. Bei geringer Regenwahrscheinlichkeit ist keine Warnstufe ausgegeben. Schon am Wochenende steigen die Höchsttemperaturen wieder knapp unter 30 Grad.

Aemet veröffentlichte jetzt auch die Wetterstatistik des Vormonats. Der August sei mit einer Durchschnittstemperatur von 26,6 Grad (inklusive Nachttemperaturen) wärmer gewesen als üblich. Vor allem die Hitze der ersten fünf August-Tage war rekordverdächtig. Hei ßester Tag war der 3. August, an dem in Marratxí 42,5 Grad gemessen wurden - mehr als je zuvor an dieser Messtelle (bisher war der Rekord dort im Jahr 1994 aufgestellt worden, damals mit 41,4 Grad). Auch wenn man Mallorcas Messwerte in ihrer Gesamtheit betrachtet, waren die Temperaturen Anfang August beträchtlich. Nur einmal (im August 2000 in Manacor) waren auf der Insel höhere Temperaturen aufgezeichnet worden. /rp / tg /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Parlamentspräsidentin von Katalonien darf Haft gegen Kaution verlassen

Parlamentspräsidentin von Katalonien darf Haft gegen Kaution verlassen

Gegen sie und die fünf weiteren Mitglieder des Vorstands wird nach der Unabhängigkeitserklärung...

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |