Palma de Mallorca fahndet nach Umweltsünder in Coll d´en Rabassa

Möbel, Schutt und Unrat verstopfen den Sturzbach Torrent Gros in der Nähe von Ciutat Jardí

09.10.2017 | 11:33
Es scheint, als hätte hier jemand mehrere Häuser entrümpelt und den Müll einfach in die Natur gekippt.

Die balearische Landesregierung sucht nach den Verantwortlichen für eine illegale Müllkippe hinter der Playa de Palma auf Mallorca. Im hinter Ciutat Jardí liegenden Ortsteil Coll d'en Rabassa haben Unbekannte den Torrent Gros mit alten Möbeln, Bauschutt und anderem Abfall zugemüllt. Die erschreckenden Fotos veröffentlichte das Umweltministerium über Facebook und Twitter.

Die wilde Müllkippe verschmutze nicht nur die Umwelt, so das Ministerium. Der Unrat verstopfe auch den wichtigen Sturzbach, über den bei Regenfällen das Wasser ins Meer ablaufen kann. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |