Capdepera will Cala Agulla zum Naturpark machen

Am Montag (6.11.) trafen sich die Gemeindevertreter mit dem balearischen Umweltminister, um über die Idee zu sprechen. Auch Cala Mesquida könnte unter speziellen Schutz gestellt werden

06.11.2017 | 20:50
Eine der schönsten Buchten auf Mallorca: die Cala Agulla

Das Rathaus von Capdepera will das Naturschutzgebiet Parc de Llevant im Nordosten von Mallorca ausweiten. Überlegt wird, die Cala Mesquida und die bei Urlaubern beliebte Cala Agulla bei Cala Ratjada mit einzubeziehen. Am Montag (6.11.) traf Bürgermeister Rafel Fernández sich mit dem balearischen Umweltminister Vicenç Vidal, um das Anliegen vorzubringen.

Derzeit umfasst der Parc de Llevant große Teile des Küstengebiets der Nachbargemeinde Artà. Teile der Küste Capdeperas – beispielsweise die Cala Agulla – sind zwar bereits seit Jahren als Vogel- und Dünenschutzgebiete deklariert, die Bezeichnung als Naturschutzgebiet würde aber noch deutlich strengere Regulierungen mit sich ziehen.

Man stehe noch am Anfang des Prozesses, so Bürgermeister Fernández am Montag. In jedem Fall wolle man zunächst das Gespräch mit Landbesitzern und all denjenigen Personen und Vereinigungen suchen, die von der Ausweitung des Naturschutzgebiets betroffen wären.

Die Umweltschutzorganisation GOB begrüßte die Pläne. In einer Pressemitteilung erinnerten die Aktivisten daran, dass der Parc de Llevant einst ohnehin um 92 Prozent größer war, bis die konservative PP-Regierung unter Jaume Matas ihn im Jahr 2003 von 21.500 auf 1.670 Hektar schrumpfen ließ. Dass die Politik jetzt den Anstoß gibt, ihn wieder auszuweiten, sei "sehr positiv" und helfe, einen umfangreicheren Schutz für das Ökosystem zu gewährleisten. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Francisco Borrás.
Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Taxifahrer nach Messer-Attacke in Palma schwer verletzt

Zu dem Übergriff kam es in der Nacht auf Donnerstag (23.11.). Die Polizei fahndet nach dem Täter

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |