Trickdiebstahl mit "liebevoller Umarmung": Sechs Verdächtige festgenommen

Die Täter sollen mehr als 60.000 Euro erbeutet haben

23.12.2017 | 13:28

Die Guardia Civil auf Mallorca hat sechs Personen festgenommen, die in verschiedenen Dörfern auf Mallorca vorwiegend ältere Personen mit dem sogenannten Trick der "liebevollen Umarmung" bestohlen haben sollen. Die Beute belief sich auf rund 60.000 Euro, wie es in einer Pressemitteilung vom Samstag (23.12.) heißt.

Ermittelt wird gegen die Verdächtigen wegen Diebstahls und krimineller Vereinigung. Die Täter hätten zunächst die Senioren und ihre Gewohnheiten ausspioniert, um sie dann in wenig frequentierten Straßen anzusprechen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Beim Umarmen oder Küsschen geben seien den Opfern dann Schmuck und Uhren entwendet worden.

Bekannt sind den Ermittlern insgesamt 51 Fälle. Bei einem der Festgenommenen handelt es sich um den mutmaßlichen Hehler. Der Großteil der Beute wurde inzwischen weiterverkauft. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |