Info-Veranstaltung: Keine Chance für Pfuscher!

"Fundamente Mallorca" berät im Club der MZ, wie man zuverlässige Handwerker findet. Der Eintritt ist frei

04.04.2015 | 07:40
Info-Veranstaltung: Keine Chance für Pfuscher!

Die Interessengemeinschaft "Fundamente Mallorca" informiert in einer Veranstaltung im Club der Mallorca Zeitung am Freitag (10.4.) Immobilienbesitzer über das Reizthema Handwerk. Praxisnah soll es um Informationen gehen, mit denen man sich vor Pfusch schützen kann - nicht zuletzt im Fall von Landsleuten, die den Vorteil der gemeinsamen Muttersprache ausspielen. Auf dem Programm steht die Beantwortung der Fragen:

– Für welche Berufe in Spanien ist (k)ein Befähigungsnachweis nötig?
– Wie funktioniert der Verbraucherschutz in Spanien und auf den Balearen?
– Welche Alarmsignale weisen auf einen un­professionellen Handwerker hin, welche Signale auf einen seriösen?
– Mit welchen Schwierigkeiten im Bereich Steuern und Versicherungen muss man rechnen, wenn man sich mit Pfuschern einlässt?
– Wie kann man sich rechtlich gegen schlechte Arbeit wehren?

Seit Oktober 2014 informiert und berät die Interessengemeinschaft für deutsche Haus- und Grundeigen­tümer auf den Balearen ihre Mitglieder. Die Mallorca Zeitung ist Gründungsmitglied und Medienpartner.

Club Mallorca Zeitung, Freitag 10. April, 17 Uhr, Eintritt frei. Anmeldung: info@fundamentemallorca.com, Tel.: 971-25 33 77.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Recht und Steuern

Herr aller Steuern ist Finanzminister Cristóbal Montoro.
Herausforderung Mehrwertsteuer

Herausforderung Mehrwertsteuer

Nach drei Jahren Verzögerung überstürzt eingeführt: das System zur sofortigen Übermittlung...

So geht Geschäftsführer in Spanien

So geht Geschäftsführer in Spanien

Andere Länder, andere juristische Sitten: wie hierzulande eine Gesellschaft geleitet wird und...

Das macht der Notar in Spanien

Das macht der Notar in Spanien

Er erhebt wesentlich geringere Gebühren als seine deutschen Kollegen. Allerdings übernimmt er...

Durchblick bei den Steuer-Formularen

Durchblick bei den Steuer-Formularen

In Spanien gibt es verschiedene "modelos", mit denen man fristgerecht Einnahmen oder Vermögen...

Der Procurador: Eine Art Nichtsnutz vor Gericht

Der Procurador: Eine Art Nichtsnutz vor Gericht

Was es mit dem "technischen Vertreter" auf sich hat, der in Spanien ab 2.000 Euro Streitwert...

Modelo 720: Brüssel besteht auf Änderung

Modelo 720: Brüssel besteht auf Änderung

Die EU ermahnt Spanien, das Regelwerk zur Erklärung des Auslandsvermögens nachzubessern

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |