Utz Claassen ruft Inselkicker einzeln zum Rapport

Der Präsident von Real Mallorca sprach am Dienstag (14.4.) zwölf Stunden lang mit allen Spielern und Trainer Soler

15.04.2015 | 12:17
Utz Claassen betritt in Begleitung seines Leibwächters Son Bibiloni.

Das gab es noch nie in 99 Jahren Vereinsgeschichte des Fußball-Zweitligisten Real Mallorca. Am Dienstag (14.4.) erschien Präsident und Club-Eigentümer Utz Claassen gegen Mittag auf dem Vereinsgelände Son Bibiloni, um zunächst mit Sportdirektor Miguel Ángel Nadal die sportliche Talfahrt mit nur einem Punkt aus den vergangenen fünf Partien zu analysieren. Danach rief er im Beisein von Nadal alle Spieler des Clubs nach ihrer Trikotnummer geordnet zu Einzelgesprächen.

In den Gesprächen, die jeweils zwischen einer Viertelstunde und über 50 Minuten dauerten und sich bis nach Mitternacht hinzogen, ermahnte Claassen die Spieler, in den verbleibenden neun Partien alles zu geben, um den drohenden Abstieg in die Segunda División B zu verhindern. Außerdem fragte er, welchen Ausweg die Spieler aus der kritischen Situation sehen. Offenbar sprachen hier einige ihr schwieriges Verhältnis zu Trainer Miquel Soler an.

Claassen hatte die Geduld verloren, nachdem das Team am Samstag (11.4.) nach zwei katastrophalen Abwehrfehlern gegen Abstiegskandidat Racing Santander daheim mit 2:3 verloren hatte und die Formkurve in den vergangenen Wochen steil abwärts zeigte. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |