Real Madrid-Fanshop muss Werbung entfernen

Das Geschäft des spanischen Spitzenclubs in Palma de Mallorca verstößt gegen die Denkmalschutzauflagen

24.08.2015 | 10:53
Hier war noch alles in Ordnung: der Fanshop kurz nach der Eröffnung.

Dass auch ein 32-facher spanischer Fußballmeister die Spielregeln des Denkmalschutzes in Palma de Mallorca beachten muss, hat jetzt Real Madrid zu spüren bekommen. Der Fanshop des Hauptstadtclubs im denkmalgeschützten Gebäude Can Corbella an der Ecke Plaça Cort/Carrer de Santo Domingo bekam in den vergangenen Tagen Besuch eines Denkmalschutzbeauftragten der Stadt. Dieser stellte fest, dass die Ladeninhaber drei unerlaubte Änderungen an der Fassade des modernistischen Baus vorgenommen hatten.

Zum einen war die Eingangstür ein Stückchen versetzt worden, außerdem waren in die rosettenartigen Glasfenster an der Fassade Embleme von Real Madrid eingelassen worden. Zusätzlich hatte man äußerst auffällige Werbetafeln in den Fenstern angebracht. Der Shop wurde mit einem Bußgeld belegt und musste unverzüglich die Änderungen rückgängig machen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |