Umweltschützer fordern Regulierung von Gebirgsläufen

Vor allem der für kommenden April geplante Ultra-Lauf von Andratx nach Pollença mit 1.900 Teilnehmern ist dem Gob ein Dorn im Auge

29.11.2015 | 07:46
Immer im April wird es voll im Gebirge, sehr zum Missfallen des Gob.

Die Serra de Tramuntana auf Mallorca ist ein empfindliches Ökosystem. Doch den Augen der Naturschutzvereinigung Gob wird vor allem beim Thema Gebirgsläufe zu wenig getan, um das Gebirge zu schützen. Speziell der Jahr für Jahr wachsende Ultra Mallorca Serra de Tramuntana mit drei verschiedenen Disziplinen - die längste Distanz führt von Andratx bis Pollença über 105 Kilometer - ist den Umweltschützern ein Dorn im Auge. Der Lauf wird seit sieben Jahren organisiert und ist 2016 für den 23. April vorgesehen.

Für den Gob ist die angepeilte Teilnehmerzahl von 1.900 deutlich zu viel. Außerdem sprechen sich die Umweltschützer dafür aus, den Lauf nicht im Frühjahr abzuhalten und auf angelegten breiten Wegen auszutragen. Darüber hinaus soll eine Teilnehmerbegrenzung auch für andere Läufe gelten, die laut dem Gob im Gebirge inzwischen überhand genommen haben.

Der Gob zweifelt außerdem an, dass der Veranstalter des Ultra Mallorca trotz des Anmeldebeginns in wenigen Tagen bereits über die Genehmigungen verfügt. Im vergangenen Jahr habe die Einschreibung vier Monate vor dem Eintreffen der Lizenzen stattgefunden. Der Lauf sei damals schnell ausverkauft gewesen, was die politischen Institutionen, die für die Erteilung der Genehmigung zuständig ist, unter Druck gesetzt habe. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |