Mallorcas Vereine, Teil 13: Badminton - ein Sport geht ab

Mit Carolina Marín hat Spanien einen veritablen Star der Sportart. Das macht sich auch auf der Insel bemerkbar

18.03.2016 | 09:49
Für Nachwuchs ist gesorgt: Badminton-Training in Palma.

Die meisten von uns spielen in jungen Jahren mal Federball. Doch mit zunehmendem Alter legen viele ihre Schläger in den Schrank und vergessen sie. Bis zum artverwandten Wettkampfsport Badminton kommen die wenigsten. Doch es gibt sie, die hochklassigen Spieler, auch in Spanien. Allen voran: Carolina Marín. Die 22-jährige Andalusierin aus Huelva ist die derzeit beste Badminton-Spielerin der Welt. Sowohl 2014 als auch 2015 holte sie sich gegen die traditionell starken Chinesinnen und Inderinnen den Weltmeister-Titel.

Die Aktiven
Der Mallorquiner Rafael Abrines schaut ein wenig neidisch auf das Ausnahmetalent Marín und ihren 30-jährigen Kollegen Pablo Abián (derzeit Platz 39 der Weltrangliste). „Die beiden sind die einzigen Badminton-Spieler in Spanien, die von ihrem Sport leben können", sagt der Trainer, Spieler, Schiedsrichter und Verbands-Koordinator auf den Balearen. Wer auf den Inseln Badminton auf Leistungssport-Niveau spielen wolle, müsse dafür zahlen. Abrines tritt mit seinem Club Badminton Palma in der zweithöchsten nationalen Spielklasse an, der Primera División. Darüber gibt es nur noch die División de Honor. Ibiza beherbergt den einzigen balearischen Club in dieser Liga. Auf den Balearen gibt es laut Abrines knapp 500 beim Verband gemeldete Spieler, die meisten davon auf Mallorca. Auf der größten Baleareninsel stehen Interessierten acht Clubs offen. Auf Ibiza und Menorca gibt es weitere sieben Vereine.
    
Die Leistungsstärke
Abrines war derjenige, der Badminton auf Mallorca systematisch aufbaute. Zwischenzeitlich hatte er in seinem Club in Palma sogar internationale Spitzenspieler versammelt, so etwa die beiden Peruaner Mario Carulla und Rodrigo Pacheco. Derzeit spielt auch ein Deutscher in Abrines´ Team mit. Der Wuppertaler Michael Bald kam vor neun Jahren auf die Insel und suchte nach einer Möglichkeit, seinen Sport auf
Mallorca auszuüben. „Meine Frau fand im Internet die Seite von Rafa, und ich wurde sofort in die Truppe aufgenommen", erzählt Bald der MZ. „Bei uns ist jeder eingeladen mitzumachen, egal, welches Niveau und welches Alter."

Der Nachwuchs
Kinder können bereits im frühen Grundschulalter den Schläger in die Hand nehmen. Auf Mallorca arbeitet speziell der Club Palma Badminton eng mit den Schulen zusammen und organisiert regelmäßig sogenannte jornadas escolares. „Bei der letzten Veranstaltung dieser Art waren vor gut zwei Wochen rund 100 Kinder da", erzählt Abrines. Diese Badminton-Schnupperkurse richten sich an Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren. Dass inzwischen immer mehr Kinder und Jugendliche den Badminton-Schläger in die Hand nehmen, hängt nach Meinung von Michael Bald auch mit den internationalen Erfolgen von Carolina Marín zusammen. „Sie ist ein echter Multiplikator für den Sport in Spanien."

Auch auf höherem Niveau wird auf Mallorca Nachwuchsarbeit geleistet. Inzwischen gibt es im Sportinternat Príncipes de España ein eigenes Leistungszentrum für Badminton. „Die Nachwuchsarbeit kann sich sehen lassen. Wir haben nahezu jedes Jahr mindestens einen Jugendlichen, der spanienweit in seiner Altersklasse unter den Top Ten zu finden ist", sagt Abrines. Auch in der Liga können die Talente bereits antreten. Theoretisch möglich ist das bereits mit zwölf Jahren.

Die Veteranen
Genauso wie man schon in sehr jungen Jahren im Verein Badminton spielen kann, geht das auch bis ins fortgeschrittene Alter. Im Club in Palma finden auch Sportbegeisterte über 60 Jahren eine Anlaufstelle. Auch gibt es eine spanische Meisterschaft für Veteranen. Vor zwei Jahren wurde aufgrund der großen Nachfrage zusätzlich eine spanienweite Turnierserie ins Leben gerufen. Diese erstreckt sich über mehrere Wochen.

Der Badminton-Stützpunkt
Mallorca als Badminton-Trainingsort hat sich auch in nördlicheren Breiten herumgesprochen. Jedes Jahr im Sommer kommt seit sechs Jahren der dänische Club Jyllinge zu einem Trainingslager auf die Insel. In dem skandinavischen Land ist Badminton eine der beliebtesten Sportarten, die Spieler von Jyllinge sind allesamt Profis. Auch eine Mannschaft aus Hamburg sei bereits zum Training nach Palma gekommen, erzählt Abrines. Die Gästeteams veranstalten zumeist auch Sommercamps, die sich an Jugendliche richten.

Die Kosten
Wer im Verein Badminton spielen möchte, ist schon ab etwa 20 Euro im Monat dabei. Wer im Wettbewerb in einer Liga antreten will, muss zusätzlich mit Reisekosten rechnen, Subventionen gibt es nur äußerst spärlich, wenn überhaupt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema



Sport

Patrick Hausding.
Was Wasserspringer Patrick Hausding auf Mallorca so treibt

Was Wasserspringer Patrick Hausding auf Mallorca so treibt

Der 28-jährige Berliner zählt zur Weltelite seines Sports. Am Freitag (6.10.) kommt er auf die Insel

Mit dem Ferdi auf dem Ferrari übers Mittelmeer fahren

Mit dem Ferdi auf dem Ferrari übers Mittelmeer fahren

Bis zu 48 Knoten können Katamarane mit einem guten Team erreichen. In Alcúdia wird der erste...

Deutscher Fußballer auf Mallorca: Carl Klaus greift neu an

Deutscher Fußballer auf Mallorca: Carl Klaus greift neu an

Ein Jahr lang Bank drücken ist für einen jungen Fußballer die Höchststrafe. Torwart Carl Klaus hat...

Er hat Mallorcas Sportler fit gemacht

Er hat Mallorcas Sportler fit gemacht

Teo Cabanes ist in Rente. Marathonläufer, Mannschaftsarzt und Pionier: Der Doktor blickt auf eine...

Parasailing: Hoch hinaus und trotzdem nass geworden

Parasailing: Hoch hinaus und trotzdem nass geworden

Bei der Sportart geht es mit einem Boot raus in Richtung offenes Meer - und dann kann man richtig...

Triathlet Mario Mola holt WM-Titel erneut nach Mallorca

Triathlet Mario Mola holt WM-Titel erneut nach Mallorca

Dem 27-Jährigen aus Palma reicht beim Saisonfinale in Rotterdam der dritte Platz

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |