Michael Wiemann verlässt Atlético Baleares

Der deutsche Verteidiger bat darum, seinen bis Saisonende laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen

24.08.2016 | 14:47
Michael Wiemann ist ab sofort nicht mehr Spieler von Atlético Baleares.

Ein deutscher Spieler weniger bei Mallorcas Fußball-Drittligisten Atlético Baleares: Der Abwehrspieler Michael Wiemann hat den Club von Trainer Christian Ziege darum gebeten, seinen bis Ende Juni 2017 laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Der im nordrhein-westfälischen Beckum geborene Verteidiger führt ausschließlich persönliche Gründe für diesen Schritt an, wie es in einer Mitteilung des Clubs vom Mittwoch (24.8.) heißt.

Wiemann war vor der vergangenen Saison vom SV Wehen-Wiesbaden auf die Insel gekommen und absolvierte 31 Spiele in der Segunda División B. Dabei sah er 13 Mal die gelbe und dreimal die rote Karte. Im ersten Spiel dieser Saison, dem Auswärtssieg bei Levante B, am Samstag (20.8.) durfte Wiemann nur sechs Minuten ran. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |