Real Mallorca weiter Minimalist der Liga

Beim Spiel gegen Murcia gab es wieder keine Tore zu sehen

12.10.2016 | 14:55

Real Mallorca bietet nach wie vor seinen Fans im Stadion von Son Moix kein Spektakel. Gegen UCAM Murcia am Sonntagabend (25.9.) gab es das bereits dritte torlose Unentschieden in der Liga. Außer dem 1:1-Unentschieden in Cádiz fiel bei keinem Spiel mehr als ein Treffer.

Dabei waren Chancen auf beiden Seiten in der ersten Hälfte vorhanden. Doch eine gute Leistung der Torhüter verhinderte den Jubel. So auch in der 40. Minute als Mallorcas Salomao nach toller Einzelaktion an den Fingerspitzen von Biel Ribas scheiterte. Salomao ist wie Damià Sabater und Pol Roigé zum Ende der englischen Woche in die Mannschaft rotiert. Ein guter Schachzug von Trainer Fernando Vázquez, denn insbesondere Roigé sorgte für viel Tempo und Wirbel über die rechte Außenbahn.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahm das Team von der Insel die Spielkontrolle. Die gefährlichen Szenen spielten sich jedoch im eigenen Strafraum ab. Besonders über die Flügel zeigte sich Murcia gefährlich. Drei Mal kam eine scharfe Flanke vor das Tor von Roberto Santamaría. Zwei Mal scheiterte der Gästeangriff am leeren Tor, einmal reagierte Santamaría glänzend. Besonders nah am Torerfolg war David Morillas, der einen in die Mitte abgewehrten Eckball an den mallorquinischen Torpfosten nagelte.

Als auch Juan Domínguez kurz vor Schluss den Ball aus kürzester Distanz nicht im Tor unterbringen konnte, war das Unentschieden besiegelt. Ein Ergebnis, welches am 12. Oktober unmöglich ist. Denn da Treffen beide Mannschaften wieder auf der Insel im Pokal aufeinander. In der Liga geht es für Mallorca am Samstag (1.10.) gegen Lugo weiter. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |