Real Mallorca verlässt die Abstiegsplätze

Der Zweitligst hat am Freitag (6.1.) CD Mirandés geschlagen

07.01.2017 | 02:30
Real Mallorca startet das Jahr 2017 mit einem Sieg.

Real Mallorca ist gut ins neue Fußballjahr gestartet. Der Zweitligist gewann am Freitag (6.1.) im Stadion von Son Moix mit 2:0 gegen CD Mirandés und verlässt somit die Abstiegsplätze.

Am Tag der Heiligen Drei Könige schienen die Akteure auf dem Rasen in Feiertagsstimmung. Eine halbe Stunde lang passierte kaum etwas. Real Mallorca hatte zwar mehr Ballbesitz, lies aber jegliche Kreativität im Spiel nach vorne vermissen. Für etwas Tempo sorgte lediglich James Davis. Der linke Mittelfeldspieler ist sonst für das B-Team von Real Mallorca unterwegs. Gegen Mirandés durfte er aber den gesperrten Stürmer Brandon Thomas ersetzen.

Die Gäste beschränkten sich von Beginn an nur auf das Konterspiel und schien mit einer Punkteteilung zufrieden. So spielte der Gästekeeper bereits in der ersten Halbzeit auf Zeit.

Nach 30 Minuten musste der schwache RCD-Spieler Emmanuel Culio angeschlagen den Platz verlassen. Der für ihn eingewechselte Dejan Lekic sorgte umgehend für mehr Gefahr und die ersten Chancen im Spiel. Dennoch ging es torlos in die Pause.

Auch im zweiten Abschnitt dauerte es lange, bis etwas passierte. Erst in der 81. Minute fand Neuzugang Saúl García Stürmer Lekic mit einer Flanke. Dieser köpfte zur Führung ein.

In der Nachspielzeit wurde es nochmal hektisch. Ein Gästestürmer traf aus spitzem Winkel nur die Latte. Im direkten Gegenzug entschied Lago Júnior mit dem zweiten Treffer die Begegnung.

Durch den Sieg steht Real Mallorca auf dem Tabellenplatz 17. Der nächste Gegner ist der FC Getafe auswärts am Sonntag (15.1., 12 Uhr).

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |