Neue Trasmediterránea-Fähre "Nura Nova" verbindet Mallorca und Menorca

Ab Samstag (25.2.) nimmt die Auto- und Passagierfähre die Strecke Alcúdia-Ciutadella auf

24.02.2017 | 19:26
Die neue Fähre "Nura Nova".

Die neue Fähre der Reederei Trasmediterránea "Nura Nova" nimmt ihren Betrieb am Samstag (25.2.) auf. Ab sofort befördert sie bis zu 377 Passagiere zwischen den Häfen Alcúdia (Mallorca) und Ciutadella (Menorca). Das 78,5 Meter lange Schiff ersetzt die bisherige Fähre auf der Strecke, die "Alcantara Dos". Die "Nura Nova" bietet mit kostenlosem WLAN, Ladestationen für Handy und Spielbereichen für Kinder und Jugendliche zusätzlichen Service an.

Überfahrten Mallorca - Menorca

Die Fähre legt jeweils montags bis samstags um 8 Uhr sowie freitags zusätzlich um 16 Uhr von Alcúdia ab. An Sonntagen legt die Fähre um 9 und 17 Uhr im Hafen von Alcúdia ab.

Überfahren Menorca - Mallorca

Aus dem Hafen in Ciutadella in Richtung Alcúdia läuft die "Nura Nova" montags bis samstags um 19.30 Uhr aus, freitags zusätzlich um 11.30 Uhr. Sonntags sind die Abfahrten um 12.30 und um 20.30 Uhr

Die Reederei Trasmediterránea bringt schon seit 100 Jahren Passagiere von und nach Mallorca. Im Jahr 2017 feiert das Unternehmen daher Jubiläum.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |