KIOSK

Mallorca Zeitung

"Wine Days" in Binissalem auf Mallorca: Weinverkostung bei der Ballonfahrt und als "Mindfulness"-Workshop

Bei den Wine Days vom 2. bis 12. Juni locken die Winzer der D.O. Binissalem mit Wandertouren und Paella, Yogasitzungen und Heißluftballonfahrten. Eine Auswahl aus dem Programm

Und natürlich geht es um ihn, den guten Wein aus Binissalem. Mit Tapas zu verkosten etwa am Freitag im Innenhof des Klosters Sant Francesc in Palma. Fotos: D.O. Binissalem

Mit Yogamatten auf dem Weingut entspannen, mit einem Heißluftballon das Anbaugebiet von oben bestaunen: Vom 2. bis 12. Juni will die Winzervereinigung D.O. Binissalem bei der neunten Ausgabe der Wine Days ihre Bodegas wieder mit originellen Aktionen ins Rampenlicht bringen. „Wir versuchen es zu vermeiden, dass bei den Wine Days einfach nur Weinverkostungen stattfinden. Die gibt es schon das ganze Jahr“, erklärt Marga Amat, Geschäftsführerin der D.O. Binissalem. Stattdessen soll mit aufwendigeren Angeboten das Interesse für Wein und auch Weintourismus geweckt werden.

Die erste große Aktion der Wine Days ist das „Weinfest“ im Innenhof des Klosters Sant Francesc in Palma am Freitag, 3. Juni. Dort stellen die zehn Bodegas der D.O. Binissalem ab 18.30 Uhr aus, es gibt Musik und typisch mallorquinische Tapas (5 Euro Eintritt, drei Weinproben inklusive). Ab dann gibt es ein buntes Programm. Neu dazugekommen sind in diesem Jahr die Ballonfahrten. Am 5., 10., 11. und 12. Juni soll es jeweils um 6.30 Uhr in die Luft gehen, inklusive Verkostung der Weine vom Celler Jaume de Puntiró (185 Euro). Die zweite Neuheit kommt ebenfalls von Jaume de Puntiró: Vom 6. bis 12. Juni bietet das Weingut täglich um 11 Uhr eine E-Bike-Tour an, gefolgt von einer Weinverkostung in der Bodega (60 Euro).

Bei den „Mindfulness“-Workshops entspannen sich Teilnehmer auf dem Weingut. D.O. Binissalem

"Mindfulness"-Workshops auf dem Weingut

Marga Amat freut sich besonders auf die „Mindfulness“-Workshops, die in diesem Jahr in vier verschiedenen Bodegas angeboten werden. Am 10. Juni um 18 Uhr in der Bodega José Luis Ferrér, am 11. Juni um 11 Uhr in der Bodega Santa Catarina und um 19 Uhr bei Jaume de Puntiró sowie am 12. Juni um 12 Uhr bei Vins Nadal. Die Teilnehmer strecken und entspannen sich direkt auf dem Weingut, gefolgt von einer Weinverkostung (15 Euro). „Wir haben in anderen Jahren sehr gute Rückmeldungen dazu bekommen“, sagt Amat. „Es gab Menschen, die noch nie auf einem Weingut waren, und dann dort eine Entspannung erlebt haben, die sie sehr beeindruckt hat.“

Weinliebhabern, die weder Spanisch noch Mallorquinisch sprechen, empfiehlt Amat sportliche Aktivitäten wie die E-Bike-Tour oder die Nordic-Walking-Wanderung am 4. Juni um 10 Uhr durch Sencelles. Sie wird von der Bodega Vinyes i Vins Ca Sa Padrina organisiert (10 Euro). Ebenfalls ohne Sprachprobleme möglich seien Aktivitäten, die sich rein um Kulinarik drehen wie das „Weinfest“ im Kloster Sant Francesc oder „Wine and Rice“ bei der Bodega José Luis Ferrer, wo es am 5. und 11. Juni um 13.30 Uhr auf dem Weingut ein großes Paella-Essen gibt. Natürlich wird zum Essen der hauseigene Wein serviert (40 Euro).

Gedichte mit Weinen

Wer Katalanisch spricht, kann auch am kulturellen Weinprogramm teilnehmen. Am 4. Juni um 20 Uhr gibt es beim Celler Sebastià Pastor eine Weinprobe mit Mikrotheater (9 Euro), und am 9. Juni um 19.30 Uhr verbindet eine Verkostung im Museum Llorenç Villalonga in Binissalem sechs Gedichte mit sechs Weinen unterschiedlicher Winzer der D.O. Binissalem (20 Euro). Das gesamte Programm der Wine Days finden Sie unter winedaysmallorca.com.

Artikel teilen

stats