09. Oktober 2014
09.10.2014

Bande von Hoteldieben in Cala Ratjada gefasst

Drei der fünf Verdächtigen, denen 48 Diebstähle zur Last gelegt werden, sind noch minderjährig

16.10.2014 | 16:16

Die Guardia Civil von Artà im Nordosten von Mallorca hat fünf junge Männer festgenommen, die in diesem Sommer eine ganze Reihe von Diebstählen und Einbrüchen in Hotels begangen haben sollen. Die drei minderjährigen Mitglieder der Bande stiegen vor allem im Urlauberort Cala Ratjada über Balkontüren, die sie gewaltsam öffneten, in Hotelzimmer ein und nahmen alle Wertsachen mit, die sie finden konnten, wie es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag (9.10.) heißt. Auch an den Stränden des Ortes trieben die drei ihr Unwesen und stahlen unbeaufsichtigte Rucksäcke oder Strandtaschen der Badegäste. Mehr als 48 Straftaten sollen die Jugendlichen so begangen haben.

Unmittelbar nach den Diebstählen gaben sie ihre Beute laut Polizei an die beiden anderen, volljährigen Festgenommenen weiter, die sie entweder direkt oder über fliegende Händler weiterverkauften. Den beiden wird deshalb Hehlerei zur Last gelegt. Wegen der schnellen Weitergabe des Diebesguts konnte die Guardia Civil bisher keinen der entwendeten Wertgegenstände beschlagnahmen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |