27. November 2014
27.11.2014
40 Años

Bagger zerstören Fossilien bei Straßenbau

Der neue Zufahrtsweg zum Wallfahrtsort "Consolació" bei Santanyí soll Ende des Jahres fertig sein

30.11.2014 | 10:14
Blick auf den im Bau befindlichen Zufahrtsweg

Beim Bau eines Zugangsweges zum Wallfahrtsort "Consolació" bei Santanyí im Südosten von Mallorca sind 50 Millionen Jahre alte Fossilien von Baggern zerstört worden. Das geht aus einer Studie der Geologie-Gesellschaft der Balearen hervor. Zugetragen hatte sich dies nach Recherchen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" Anfang November. Der neue Zufahrtsweg zum "Puig des Càrritx", auf welchem der Gebäudekomplex liegt, soll Ende des Jahres fertig sein. Im August 2007 war die damalige Straße an einer Stelle eingestürzt.

Der Bau des Zugangswegs kostet 80.000 Euro, die von der Gemeinde Santanyí und der Katholischen Kirche, der das Gelände gehört, aufgebracht werden. Nach siebenjähriger Isolation sollen nun am Gebäudekomplex Restaurierungsarbeiten ausgeführt werden, außerdem soll dort eine Herberge eingerichtet werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |