23. April 2016
23.04.2016

Palma verbietet freien Oberkörper in Stadtbussen

Strandbesucher nutzen besonders die Linien 15, 23 und 3

23.04.2016 | 11:54
Blick auf einen Bus der Linie 15.

Urlauber aufgepasst: In Palmas EMT-Stadtbussen wird es bald streng verboten ein, mit freiem Oberkörper mitzufahren. Die von einem Linksbündnis regierte Stadt gab einer entsprechenden Initiative der oppositionellen Ciudadanos-Partei statt. Zwar ist es bereits heute untersagt, ohne Hemd oder T-Shirt im Bus mitzufahren, aber der jeweilige Fahrer konnte Ausnahmen nach Gutdünken zulassen.

Die neue Regelung betrifft vor allem die Busse der Linien 25, 15 und 23, die im Sommer in kurzen Abständen zwischen Palma und dem Ballermann sowie Cala Blava verkehren. Auch Busse der Linie 3, die nach Illetes fahren, werden oft von Strandbesuchern benutzt.

Für TIB-Überlandbusse auf Mallorca waren bereits im März Benimmregeln festgelegt worden. Dort ist es unter anderem zwar erlaubt, Haustiere mitzuführen, das Tragen von Bikinis ist jedoch untersagt. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |