01. August 2018
01.08.2018

Finnische Mallorca-Urlauberinnen zeigen zwei Kellner wegen Vergewaltigung an

Zu den sexuellen Übergriffen kam es laut den Aussagen am vergangenen Dienstag

01.08.2018 | 18:28

Zwei finnische Urlauberinnen haben zwei Kellner in Magaluf im Südwesten von Mallorca wegen Vergewaltigung angezeigt. Die Guardia Civil habe die Verdächtigen inzwischen identifiziert und vorläufig festgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Calvià vom Mittwoch (1.8.).

Zu der mutmaßlichen Vergewaltung kam es am Dienstag. Die beiden Frauen im Alter von 18 und 19 Jahren alarmierten gegen 8 Uhr morgens die Ortspolizei von Calvià und sagten gegen die Kellner einer Bar am Strand von Magaluf aus. Anschließend wurden die jungen Frauen ins Landeskrankenhaus Son Espases nach Palma de Mallorca für eine medizinische Untersuchung gebracht. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |