09. November 2018
09.11.2018

Deutscher Motorradfahrer stirbt nach Unfall auf Mallorca

Der 58-Jährige prallte am Donnerstagnachmittag auf einen Lkw

09.11.2018 | 08:31
Der Motorradfahrer starb auf der Landstraße zwischen Porreres und Felanitx.

Ein deutscher Motorradfahrer auf Mallorca ist am Donnerstagnachmittag (8.11.) bei einem Unfall bei Porreres ums Leben gekommen. Der 58-Jährige fuhr aus noch nicht geklärter Ursache mit seiner 900-Kubikzentimeter Geländemaschine auf einen Lkw auf. Die Guardia Civil untersucht die weiteren Umstände.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr am Kilometer 3,9 der Landstraße zwischen Porreres und Felanitx. Der Motorradfahrer verstarb am Unfallort. Der Lkw-Fahrer wurde auf Alkohol getestet. Das Testergebnis war negativ.

Der 58-Jährige war bis vor Kurzem mit zwei Mallorquinern Teilhaber einer Schrauberwerkstatt in Palma. Der Nachfolger bedauerte gegenüber der MZ den Unfall. "Er war ein guter Junge." Er habe wohl keine Chance gehabt, den Unfall zu verhindern. "Der LKW stand direkt hinter einer Kurve." Den Reifenspuren nach zu urteilen, sei der Deutsche auf seinem schweren Motorrad "nicht gerade langsam" unterwegs gewesen. 

Nach seinem Ausstieg in der Werkstatt habe der Mann in den vergangenen Monaten vor allem auf Baustellen auf Mallorca gearbeitet.

Im Jahr 2018 sind bereits 38 Menschen auf den Straßen der Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera ums Leben gekommen. Die Hälfte von ihnen war auf dem Motorrad unterwegs. /tg/jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |